Drucken

Schule für Sozialbetreuungsberufe zu Gast bei Saluto

Gabriele Ernst

Die große Stärke der Schule für Sozialberufe in St. Andrä ist die enge Verknüpfung von Theorie und Praxis. Im Rahmen des Gegenstandes Kreatives Gestalten nahmen die Studierenden der 1. SOB / Ausbildungsschwerpunkt Behindertenbegleitung die Gelegenheit wahr, gemeinsam mit den Klienten der Einrichtung Saluto in Völking bei St. Marein Weihnachtsschmuck aus Salzteig herzustellen. Mit viel Begeisterung und guter Laune entstanden so kleine Kunstwerke und machten den Vormittag für alle Beteiligten zu einer schönen Abwechslung. Der große Erfolg des Projektes lässt hoffen, dass die Kooperation auch im nächsten Jahr fortgesetzt werden kann.