Wir über uns

Die Fachschule für Sozialberufe 1 

bietet einen altersgemäßen Einstieg in die Sozial- und Gesundheitsberufe. Dies geschieht vor allem durch betreute Praktika im Bereich der Familien- und Versorgungsarbeit sowie durch Praktika in Betreuungseinrichtungen für Kinder, Alte Menschen und Menschen mit Behinderungen.

So gesehen ist die 3-jährige Fachschule für Sozialberufe der ideale Weg, der Allgemeinbildung, Grundausbildung für viele Sozialberufe und Berufspraxis miteinander verbindet.

Die Private Fachschule für Sozialberufe 1 ist eine Schule des Kärntner Caritasverbandes. Sie wurde im Schuljahr 1997/98 als dislozierte Klasse der Fachschule für Sozialberufe 1- jetzt HLW Caritas gegründet.

Zu Beginn des Schuljahres 2010/11 wurde die bisherige Expositur verselbständigt.

Seit Beginn des Schuljahres 2016/17 wird als zweite Schulform eine Schule für Sozialbetreuungsberufe mit den Ausbildungsschwerpunkten Altenarbeit und Behindertenbegleitung geführt

Untergebracht ist sie in  Räumlichkeiten des Klosters Maria Loretto in St. Andrä. 

Im Sommer 2020 hat die Schule für Sozial-betreuungs-berufe ihren neuen Standort in der Bildungswelt Maximilian Schell in Wolfsberg, Hans-Scheiber-Straße 1 (ehemalige Knabenhauptschule) bezogen.